„Un-Abhängig leben“ – ist das Leitthema in der neuen BKE VIELFALT.BKE VIELFALT TitelJul2017

Ein Thema, das seit dem letzten Jahr wieder in den Medien und in der Fachwelt diskutiert wird. Auch auf zwei Konferenzen der Deutschen Hauptstelle für Suchtfragen (DHS) wurden die Begriffe „Abstinenz – Konsum – Kontrolle“ aus Sicht der Selbsthilfe und der beruflichen Suchthilfe diskutiert. Viele Wege führen in die Sucht – viele Wege auch wieder aus ihr heraus. Die einen sprechen sich für ein ENTWEDER – ODER aus. Andere sehen sie als Chancen für unterschiedliche Zielgruppen. Wir haben unsere Leserinnen und Leser und Autorinnen und Autoren gefragt: „Was bedeutet für euch ‚Un-Abhängig leben‘? Welche Wege geht ihr oder seid ihr gegangen? Gibt es ein Ziel oder viele Ziele oder auch Zwischenziele? Was macht euer Leben lebenswert?“. Doch diese Ausgabe der BKE VIELFALT enthält noch VIEL mehr an interessanten Themen. Jetzt reinschauen!

Hier geht es zum Lesen oder Herunterladen »»»

Dieses ist eine Testseite des Landesverband BKE NRWjoomla black

Blauen Kreuzes wählt neuen Vorstand

Jahreshauptversammlung: Der Verein bietet Alkoholabhängigen in der Region Hilfe an und zeigt Wege aus der Sucht. Im vergangenen Jahr hat der Ortsverband fünf neue Mitglieder gewonnen

Kirchlengern. Das Blaue Kreuz Hagedorn hat jetzt im Gemeindehaus der evangelischen Kirchengemeinde seine Jahreshauptversammlung veranstaltet. Knapp 40 Mitglieder folgten der Einladung. Wichtigster Tagesordnungspunkt war die Wahl eines neuen Vorstands.

Der Vorsitzende Lothar Peitzmann eröffnete die Veranstaltung: "Nur gemeinsam kann man den Weg aus der Sucht bewältigen." sagte Peitzmann. Ihn freute es besonders, zehn Vereinsmitglieder für ihre langjährige Zugehörigkeit zum Blauen Kreuz zu ehren und fünf Mitglieder willkommen zu heißen.

BLICK AUF 2015

Neben vielen Aktionen wie Gruppenarbeitsvorstellung in Krankenhäusern und Suchtkliniken, Mitwirkung bei Koordinierungskreisen und Fortbildungen wurde auch bei Projekttagen der örtlichen Schulen mitgearbeitet. "Es ist dringend geboten, mit Jugendlichen zum Thema Komasaufen in die Diskussion zu kommen", heißt es in einer Mitteilung des Vereins.

Bei den Vorstandswahlen gab es Veränderungen: Lothar Peitzmann, der seit neun Jahren als Vorsitzender die Geschicke des Vereins lenkt und auch die stellvertretende Vorsitzende Carola Bleckmann, ebenfalls seit neun Jahren im Amt, stellten sich nicht zur Wiederwahl zur Verfügung. Das war keine Überraschung, sondern bereits im letzten Jahr angekündigt worden. Neuer Mann an der Spitze des Vereins ist Paul Neiweiser: "Nur in einer starken Gemeinschaft kann man den steinigen Weg aus der Sucht bewältigen. ,Alkoholfrei durchs Leben? gelingt nur mit guten Freunden und Helfern am Wegesrand, die einem immer wieder die Hände reichen und begleiten."

DER NEUE VORSTAND

Die Geschicke des Ortsvereins Hagedorn des Blauen Kreuzes führt in den nächsten drei Jahren der Vorsitzende Paul Neiweiser. Er wird unterstützt von der stellvertretenden Vorsitzenden Christiana Gockel. Der weitere Vorstand besteht aus Kassiererin Monika Krietemeier, Schriftführer Hans Ulrich und den Beisitzern Achim Liebl, Jürgen Methe, Lothar Flottmann und Horst Scheibel

Hilfe zur Selbsthilfe - offen für alle Suchtformen

Hier finden Sie von umfangreichen Informationen bis zum Suchttest alles über die verschiedenen Formen der Sucht.

Gruppenarbeit im BKEGruppenarbeit

Hier finden Gruppenverantwortliche hilfreiche Informationen: Hinweise zu Weiterbildungsseminaren ebenso wie Werbematerial, Förderanträge oder Unterlagen rund um die Arbeit in der Gruppe.

Mehr...

Angehörige im BKE

Angehörige

Angehörige, Freunde, Bekannte oder Kollegen von Suchtkranken sind individuell mehr oder weniger stark von der Suchterkrankung mit betroffen. Viele entwickeln eine gewisse Abhängigkeit.

Mehr...

Mitwirken engagieren im BKE

Mitwirken

Suchtselbsthilfe funktioniert nur mit Engagement. Und Engagierten. Mach mit! Ob als Ehrenamtliche/r oder durch Deine tatkräftige Unterstützung – beim BKE bist Du jederzeit herzlich willkommen.

Mehr...

Über uns

Über uns

Unabhängig von der Art des Suchtmittels laden wir alle Betroffenen (Suchtkranke, Angehörige) ein, in der Gemeinschaft unserer Gruppen zu einem zufriedenen, suchtmittelfreien Leben zu finden.

Mehr...

juliti-jugend-im-bkeJULITI – Jugend im BKE

Wir vom BKE klären junge Menschen über die Gefahren eines übermäßigen Konsums von Suchtmitteln und die Folgen einer Suchterkrankung auf und organisieren Veranstaltungen zu diesem Thema. Auch unterstützen wir junge Suchtkranke und Kinder aus suchtbelasteten Familien und helfen ihnen bei der Bewältigung ihres Alltags.

Mehr...


bke-sucht-im-alterSucht im Alter

Alkohol, Tabletten, Medien und andere Suchtmittel führen auch im hohen Lebensalter zu Missbrauch und Abhängigkeit sowie weiteren schweren gesundheitlichen Schäden. Auch bei illegalen Drogen gibt es eine wachsende Gruppe älterer Konsumenten, deren Bedarf an Hilfe und Unterstützung über die Behandlung der Drogenabhängigkeit hinausgeht.

Mehr...


 

BKE Betroffene und Angehörige berichtenBetroffene und Angehörige berichten...

Hier finden Sie Berichte, in denen Betroffene und Angehörige über ihre persönlichen Erfahrungen während ihrer Sucht oder die des Partners schreiben.

Mehr...

Immer zuerst informiert sein.

Einfach unseren Newsletter abonnieren:

  • Un-Abhängig – aktuelle Themen
  • Hilfe zur Selbsthilfe – Wir für DICH
  • Jederzeit kündbar – einfach abbestellen

Wir geben die Daten nicht an Dritte weiter.

Mediathek

BKE-Publikationen und -Infomaterial 
zum Herunterladen.

Wer ist Online

Aktuell sind 122 Gäste und keine Mitglieder online

Bundesverband

Menu
BKE
Blaues Kreuz in der Evangelischen Kirche
Bundesverband e.V.
Julius-Vogel-Straße 44
44149 Dortmund
Tel. 0231 / 586 41 32
Fax 0231 / 586 41 33

Spendenkonto

Menu
Wir sind auf Spenden angewiesen!
Mit einer Spende haben Sie die Möglichkeit, den Ausbau der Suchtselbsthilfe zu unterstützen. Sie fördern damit bundesweite Hilfsprojekte und die Arbeit mit Suchtkranken und deren Familien.
 

Kooperationspartner

Menu
diakonie     gvs

dhs


Förderer

 
 
Nach oben