Drucken

Angehörigenseminar

Selbsterfahrung für Angehörige
Angehörige
13. Apr 2018, 18:00 Uhr
15. Apr 2018, 13:00 Uhr
2. Mär 2018, 00:00 Uhr
NDS 001/2018
20
inkl. Übernachtung u. Verpflegung
 
40,00 EUR pro Person BKE-Mitglieder
150,00 EUR pro Person (Mitglieder Suchtselbsthilfeverbände)
150,00 EUR pro Person (Interessierte/Nicht-Mitglieder)
Landesverband Niedersachsen
Strandhotel
Strandallee 8
23669, Timmendorfer Strand
Frau Sylvia Janssen ( Diplom-Sozialpädagogin, Gestalttherapeutin, Heilpraktikerin für Psychotherapie )
Frau Käthe Ellmann ( Mitglied im Vorstand Landesverband Niedersachsen )

Seminar Informationen

Vorankündigung Seminar für Angehörige, Timmendorfer Strand 2018

Liebe dich selbst –

Und sorge gut für dich und deine Gesundheit!

Dieses Seminar ist als Selbsterfahrung und Selbsterleben gedacht. Es dient zur Unterstützung der eigenen Gesundheit und des Wohlbefindens. Wir finden unsere Mitte und kommen zur Ruhe. Wir beschäftigen uns nicht nur mit Problemen, sondern lernen loslassen, entspannen und gesunden.

„Meine eigene Körperlichkeit erlebe ich in meiner Atmung, meinen Bewegungen, meiner Ernährung, wie und wo ich Pausen einlege und mir selbst Grenzen setze, wie und wo ich zur Ruhe komme und wie ich meine kreativen Fähigkeiten einsetze.“ -  Energetische Übungen und Experimente aus der Gestalttherapie unterstützen den persönlichen Prozess.

Der Ort, die Ostsee am Timmendorfer Strand, ist die ideale Kulisse für dieses Seminar. Deshalb bitte an bequeme und wasserfeste Kleidung im Gepäck denken. Für die Ruhe- und Entspannungsphasen bitte eine Wolldecke und warme Socken mitbringen.

Leitung: Sylvia Janssen, Diplom-Sozialpädagogin, Gestalttherapeutin, Psychotherapeutin HP

Dieses Seminar buchen: Selbsterfahrung für Angehörige

  • Buchungspreis
  • Teilnehmerdaten
  • Rechnungsadresse
Bitte wählen Sie einen Preis aus


Zimmerwunsch versuchen wir zu berücksichtigen - werden nach Verfügbarkeit vor Ort an die Teilnehmenden verteilt

Bundesverband

Menu
BKE
Blaues Kreuz in der Evangelischen Kirche
Bundesverband e.V.
Julius-Vogel-Straße 44
44149 Dortmund
Tel. 0231 / 586 41 32
Fax 0231 / 586 41 33

Spendenkonto

Menu
Wir sind auf Spenden angewiesen!
Mit einer Spende haben Sie die Möglichkeit, den Ausbau der Suchtselbsthilfe zu unterstützen. Sie fördern damit bundesweite Hilfsprojekte und die Arbeit mit Suchtkranken und deren Familien.
 

Kooperationspartner

Menu
diakonie     gvs

dhs


Förderer

 
 
Nach oben